Es sollte eigentlich ein Beitrag zum 50-jährigen Stadtjubiläum unserer Stadt Sprockhövel sein, (1970-2020). Leider machte die Corona Pandemie das zunichte. Nach Absprache mit unserer Bürgermeisterin Frau Sabine Noll wurde dann der Termin für Montag, den 19. Juli 2021 um 15.00 Uhr festgelegt.

In Zusammenarbeit mit der Familie Zimmermann, Besitzer der Isola, und der Geschäftsleitung wurde der Termin bestätigt.

Erschienen waren, an diesem sonnigen Tag, auf persönlicher Einladung ca. 30 Personen. Anwesend war unsere Bürgermeisterin Sabine Noll, der Gründer und Hausherr des Indu-Mus.,Ennepetal Prof. Dr. Ing Reinhard Döpp, sowie der Gießereifachmann Horst Berens, ein Mann der ersten Stunde beim Aufbau des Museums.

Vom Heimat- und Geschichtsverein Sprockhövel nahmen u.a. der erste Vorsitzende und frühere Bürgermeister Dr. Klaus Walterscheid, sowie der 2. Vorsitzende Gerhard Koch, Hausherr der Heimatstube des HGV Sprockhövel, teil. In kurzen Ansprachen stellten die Bürgermeisterin Sabine Noll, Prof. Reinhard Döpp und Erich Bühren die Aufzeichnungen der Industriegeschichte vor. Mit einem Sektumtrunk und einem kleinen Buffett wurde die Übergabe feierlich begangen.

2018 trug ich meine Idee dem Geschäftsführer und Inhaber der ISOLA-Vermiculite GmbH, Johannes-Wilhelm Zimmermann, Enkel des Firmengründers Wilhelm Zimmermann sen., vor.
Nach einigen Vorgesprächen gab er grünes Licht für das Objekt und sicherte mir auch die Kostenübernahme zu.

Die erarbeitete Industriegeschichte und Historie können Sie an den Schildertafeln am Glashüttenplatz, an der Trasse am Eingang zum Firmengelände der Isola sowie auch mit anschaulichen Objekten, Text und Bildmaterial, an den alten Grundmauern der Brikettfabrik einsehen. Ich wünsche mir, dass diese Aufzeichnungen von vielen Bürgerinnen und Bürgern registriert und gelesen wird.

Sprockhövel im Juli 2021

Hobbyhistoriker Erich Bühren , Mitglied im HGV seit 1983

Besucher:380